Johannes Hödl: „Weniger Inhalt, aber mehr PR.“

Von Stefanie Tomaschitz Welche Qualifikationen sollte man als Pressesprecher im politischen Bereich in jedem Fall mitbringen? In der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit macht es einen riesigen Unterschied, ob man im politischen Bereich arbeitet oder im Wirtschaftsbereich oder bei einer NGO. Pressesprecher…

Barbara Eibinger: „Hart aber herzlich“

Von Stefanie Schiller und Marc Eder Sie waren, wie Sie bereits erwähnt haben, von 2006 bis 2010 im Bundesrat, jetzt sind Sie Klubchefin. Sind Sie selbst überrascht, dass der Aufstieg so rasant gekommen ist? Wie eingangs gesagt, hatte ich das…

Edith Zitz: „Politsprech auf ‚Facebook’ ist lächerlich.“

Von Vanessa Angermann Welche Medien sind in der Steiermark am einflussreichsten? Wenn ich strategisch denke, halte ich Onlineforen bei diversen Medien für hochrelevant. Dort werden sehr interessante Informationen weitergegeben: teilweise auch rufschädigende Informationen, teilweise Informationen, die demokratiepolitisch absolut grenzwertig sind,…

Heinz P. Wassermann: Vorwort

Der vorliegende Sammelband basiert auf der vom Herausgeber in den Sommersemestern 2012 bis 2014 geleiteten Lehrveranstaltung „Methoden der empirischen Sozialforschung“ am „Institut Journalismus und Public Relations (PR)“ der FH JOANNEUM, in der erstmals in Österreich das Verhältnis zwischen Politik und…

Inhalt

28 Autorinnen und Autoren handeln das (Spannungs)Verhältnis zwischen Politik und Medien am Beispiel Steiermark ab.

Über diesen Blog

Dieser Blog teasert bis zum 14. April 2015 täglich ein Interview des Sammelbandes „Schnittflächen und Trennlinien – Politik und Medien am Beispiel Steiermark“.